Niedersachen klar Logo

Barrierefreiheit im Verwaltungsgericht Göttingen

Unsere Aufgabe ist es, Menschen mit Behinderungen beim Besuch des Gerichts zu unterstützen.

Das Verwaltungsgericht Göttingen ist nicht vollständig barrierefrei. Bitte setzen Sie sich vor Ihrem Besuch mit dem uns in Verbindung, wenn Sie vielleicht Hilfe benötigen.

Sie können auch Hilfe anfordern, wenn Sie bereits am Gebäude sind. Benutzen Sie dafür die Klingel am Briefkasten des Gerichts vor dem Nebeneingang. Sie erreichen dort die Justizwachtmeisterei.

Besucherinnen und Besuchern mit einer Gehbehinderung empfehlen wir, unseren Aufzug zu benutzen. Dieser ist über den Nebeneingang zu erreichen. Der Zugang ist allerdings nicht barrierefrei (Pflaster). Der Aufzug ist ebenfalls nicht barrierefrei.

Wir verfügen über einen Parkplatz auf dem Hinterhof des Gebäudes. Diesen können Sie für einen Besuch des Gerichts reservieren, wenn Sie motorisch eingeschränkt sind. Bitte melden Sie sich vorab bei uns.

Im Gebäude gibt es ein barrierearmes WC. Bitte sprechen Sie die Justizwachtmeister an. Für Gerichtsverhandlungen können wir für Menschen mit auditiven Einschränkungen eine FM-Anlage bereitstellen. Bitte melden Sie sich mindestens zwei Wochen vor dem Termin, wenn Sie diesen Service benötigen.

Allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit


Allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie im Justizportal Niedersachsen. Hier erfahren Sie mehr über Barrierefreiheit in Gerichtsverfahren, über die Verständigung in der mündlichen Verhandlung und über die Zugänglichmachung von Dokumenten für blinde und sehbehinderte Personen.

MJ
Artikel-Informationen

07.11.2019

Ansprechpartner/in:
Frau Dr. Stefanie Killinger

Verwaltungsgericht Göttingen
Berliner Straße 5
37073 Göttingen
Tel: 0551 403-2016
Fax: 0551 403-2000

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln